„In der Jugend tanzen wir aus der Kraft unserer Körper heraus,               
im Alter tanzen wir mit der Macht unserer Seelen.“ 

Der freie Tanz ist hier nicht das einzige Ausdrucksmittel. Sprache, Gesang und Pantomime können dazu kommen.
Wir erzählten Geschichten, die den Menschen in der Zeit und der Gesellschaft beleuchten - in seinem Austausch mit anderen. Den Zugang zur Bewegung nehmen wir aus unseren Alltagsgesten. Die eigenen Erlebnisse, Gefühle, Alltagssituationen sind wichtig und werden in Handlungsabläufe eingebaut und neu interpretiert. So entstehen ausdrucksstarke Bewegungsabläufe und Bilder, die den Zuschauer in ihrer ganz eigenen, authentischen Sprache erreichen.


 

das chamaeleon

• bietet Kurse an für Kinder, Jugendliche und Erwachsene
inszeniert Tanztheater-Stücke mit Kursteilnehmern

Kursinhalte
Bewegungstraining, Sensibilisierungsübungen, Stimmtraining, Improvisation mit Musik, freier Tanz, Choreographie von eigenen Geschichten und Theaterstücken.
Kursleitung
Dorothee Jakubowski 


• abgeschlossene Projekte                                                                                  
  • t10
  • t15
  • t14
  • t12
  • t18
  • t01
  • t11
  • t02
  • t16
  • t13
  • t19
  • t03
der rote Tanz Vernissage zur Bilderausstellung von Dietlinde Ade
Erich Hauser – Inspirationen 2010  Bericht Stifungsfest Erich Hauser