VORSTELLUNGS-TERMINE
---------------------------------------------------------


27.05.2022 | Faustdickes Verbrechen
Krimi-Dinner

73760 Ostfildern | 19:00 Uhr
Hotel Restaurant Lamm

03.07.2022
|
Faustdickes Verbrechen
Krimi-Dinner

73072 Donzdorf | 17:00 Uhr !
Hotel Becher

20.07.2022 | Ein Clown entdeckt die Welt
72186 Empfingen | 8:15 und 9:30 Uhr
Grundschule

21.07.2022
|
Faustdickes Verbrechen
Krimi-Dinner  OPEN AIR

78073 Bad Dürrheim | 19:00 Uhr
Kurhaus Bad Dürrheim

22.07.2022 | Mörderischer Märchenwald
Krimi-Dinner  OPEN AIR

72250 Freudenstadt | 19:00 Uhr
Hotel Teuchelwald


05.08.2022 | Schneewittchen
KINDERPROGRAMM 
OPEN AIR
72250 Freudenstadt | 11:00 Uhr
KijuZ, im Rahmen des Sommerferienprogramms

13.08.2022
| Faustdickes Verbrechen
Krimi-Dinner  OPEN AIR
72160 Horb am Neckar-Dettingen | 19:00 Uhr
Gasthof Adler

19.08.2022 | Schneewittchen
KINDERPROGRAMM
72172  Sulz | 15:00 Uhr
Stadthalle, im Rahmen des Sommerferienprogramms

20.08.2022 | Mörderischer Märchenwald
72172 Sulz-Glatt |  20:00 Uhr
Schlosshof


21.08.2022 | Schneewittchen
KINDERPROGRAMM
77761  Schiltach | 16:00 Uhr
Stadtgarten


02.09.2022 | 
Mord im Flecka
Krimi-Dinner  OPEN AIR

79713 Bad Säckingen | 19:00 Uhr
Ringhotel Goldener Knopf

03.09.2022 | Mörderischer Märchenwald
72160 Horb am Neckar 18:00 Uhr
Altes Freibad


04.09.2022
|
Ein Clown entdeckt die Welt
KINDERPROGRAMM
72172 Sulz-Glatt | 16:00 Uhr
Schlossgarten

09.09.2022 | Faustdickes Verbrechen
Krimi-Dinner  OPEN AIR
73734 Esslingen | 19:00 Uhr

Neo Hotel Linde

14.10.2022 | Faustdickes Verbrechen
Krimi-Dinner 
79856 Hinterzarten | 19:00 Uhr
Henslerhof

12.11.2022 | Faustdickes Verbrechen
Krimi-Dinner 
73432 Donaueschingen | 19:00 Uhr
Hotel Restaurant zum Rössle

18.11.2022
|
Faustdickes Verbrechen
Krimi-Dinner 
73432 Aalen | 19:00 Uhr
Das Goldene Lamm

25
.11.2022
| Mörderischer Märchenwald
Krimi-Dinner 
79713 Bad Säckingen | 19:00 Uhr
Ringhotel Goldener Knopf

26.11.2022 | Mörderischer Märchenwald
Krimi-Dinner 
79539 Lörrach | 19:00 Uhr
Hotel Stadt Lörrach

27.11.2022
|
Mörderischer Märchenwald
Krimi-Dinner 

CH-8001 Zürich | 17:00 Uhr !
Zunfthaus zur Schmiden

08.12.2022 | Faustdickes Verbrechen
Krimi-Dinner 
72160 Horb-Dettingen | 19:00 Uhr
Gasthof Adler

-----------------------------------

08.01.2023 | Mörderischer Märchenwald
Krimi-Dinner 
72555 Metzingen | 19:00 Uhr
Hotel Restaurant Schwanen

13.01.2023
Mord im Flecka
Krimi-Dinner 

89073 Ulm | 19:00 Uhr
Gashaus Krone


14
.01.2023 | Faustdickes Verbrechen
Krimi-Dinner 
71032 Böblingen| 19:00 Uhr
Der Schönaicher Fürst

20.01.2023 | Faustdickes Verbrechen
Krimi-Dinner 

73342 Bad Ditzenbach | 19:00 Uhr
Hotel Restaurant Talblick

04.02.2023 | Faustdickes Verbrechen
Krimi-Dinner 
75365 Calw | 19:00 Uhr
Hotel Kloster Hirsau

11.02.2023
|
Faustdickes Verbrechen
Krimi-Dinner 

CH-5000 Aarau | 19:00 Uhr
Hotel Kettenbrücke

18.02.2023 | Faustdickes Verbrechen
Krimi-Dinner 

72270 Baiersbronn | 19:00 Uhr
Waldknechtshof

03.03.2023 | Faustdickes Verbrechen
Krimi-Dinner 
78073 Bad Dürrheim | 19:00 Uhr
Kurhaus

10.03.2023 | Mörderischer Märchenwald
Krimi-Dinner 
72488 Sigmaringen | 19:00 Uhr
Karls Hotel

11.03.2023
|
Faustdickes Verbrechen
Krimi-Dinner 

72417 Jungingen | 19:00 Uhr
Hotel Post


18.03.2023
|
Faustdickes Verbrechen
Krimi-Dinner 

71229 Leonberg | 19:00 Uhr
Amber Hotel

01.04.2023 | Faustdickes Verbrechen
Krimi-Dinner 

77770 Durbach | 19:00 Uhr
Schloss Staufenberg

21.04.2023 | Faustdickes Verbrechen
Krimi-Dinner 

73230 Kirchheim unter Teck | 19:00 Uhr
Hotel und Restaurant Fuchsen

22.04.2023 | Faustdickes Verbrechen
Krimi-Dinner 

79539 Lörrach | 19:00 Uhr
Hotel Stadt Lörrach


23.04.2023 | Faustdickes Verbrechen
Krimi-Dinner 

73432 Donaueschingen | 17:00 Uhr
Hotel Restaurant zum Rössle



das chamaeleon THEATERWELTEN

Dettensee - Kultur
Mit dem Herzen sieht man besser

Mit dem "Kleinen Prinzen" startete der "Theatersommer 2019" fantasiereich in die Saison.

Südwest-Presse Horb 03.06.2019

von Willy Bernhardt


kleiner prinz karlheinz kuball  
Foto: Karl-Heinz Kuball

Einen Auftakt nach Maß nahm am Samstag im zunächst sonnenüberfluteten Dettenseer „Schlosshof“ der Horber „Theatersommer 2019“ mit der Aufführung des Klassikers von Antoine de Saint-Exupery, „Der Kleine Prinz“. In Dettensee stand gestern sogleich die „Rumpelstilzchen“-Aufführung von Dorothee Jakubowskis „Theaterwelten“ auf dem Programm.

Saison mit vielen Aufführungen
Das Dettinger Ensemble startete damit in die Sommer-Saison, in der unter anderem im Kloster Bernstein, im Dettinger „Schlossgarten“, in der Wildberger Schlossanlage, im Sulzer Wasserschloss, im Horber Burggarten und ARTpark, im Schiltacher Stadtgarten, bei der Garten-Mediathek im badischen Lahr oder beim Horber Büchermarkt am Flößerwasen diverse Aufführung anstehen.

Der Besuch in Dettensee war jedenfalls schon einmal vielversprechend, und da Andreas Schnell glücklicherweise auch zum Dettinger Jakubowski-Ensemble zählt, war auch schnell ein Vertreter für die Rolle des Fliegers gefunden, da der etatmäßige Schauspieler Emanuel Werres kurzfristig ausfiel. Den Kleinen Prinzen mimte Schauspieler-Nachwuchshoffnung und Horber Neu-Stadtrat Luis Schneiderhan; mit ihm spielten Andreas Wachsmann als „Der Eitle“ und „Der Geschäftsmann“ sowie Intendantin und Regisseurin Dorothee Jakubowski in einer Vielfach-Rolle als Rose, Schlange, Laternenanzünder und als Fuchs.

Kurz zum Inhalt dieses Klassikers.
Mitten in der Wüste trifft der Kleine Prinz auf einen notgelandeten Piloten: „Bitte, zeichne mir ein Schaf.“ „Wie bitte?“ „Zeichne mir ein Schaf!“ So beginnt eine märchenhafte Geschichte über Freundschaft, Menschlichkeit und Einzigartigkeit. Der Kleine Prinz erzählt von seiner Reise von Stern zu Stern und von seinen Begegnungen mit den Planetenbewohnern wie dem König, dem Eitlen, dem Geschäftsmann, dem Säufer und so weiter. Und bald wird klar, dass diese zu traurigen Karikaturen ihrer Selbst geworden sind. Aber der Fuchs schenkt ihnen sein Geheimnis: „Man sieht nur mit dem Herzen gut. Das Wesentliche ist für die Augen unsichtbar.“

Blick hinter die Fassade
Dieses wunderbar poetische, moderne Märchen lädt alle Besucher dazu ein, einen Blick hinter die Fassade der kleinen Scheinwelten zu wagen. So nimmt es Kinder und Erwachsene gleichermaßen mit auf die weite, abenteuerliche Reise – mit den Worten des Kleinen Prinzen gesprochen, nimmt sich das so aus: „Wenn du nachts den Himmel anschaust, so wird es dir sein als lachten alle Sterne, weil ich auf einem von ihnen wohne, weil ich auf einem von ihnen lache. Und du wirst froh sein, mich gekannt zu haben.“

Den Besuchern hat’s jedenfalls gefallen, worauf der lang anhalten Beifall am Schluss schließen ließ. Und der Horber „Theatersommer 2019“ hat einen Auftakt nach Maß genommen.