VORSTELLUNGS-TERMINE
---------------------------------------------------------

04.12.2018 | KOMA
72160 Horb 18:00 Uhr
Steinhaus

05.12.2018 | Mord im Flecka
75305 Pforzheim-Neuenbürg I 19:00 Uhr
Krimi-Dinner
Schloss Neuenbürg

06.12.2018 | Mord im Flecka
74523 Schwäbisch Hall I 19:00 Uhr
Krimi-Dinner
Hotel Restaurant Goldener Adler

08.12.2018 | Mord im Flecka
72160 Horb-Dettingen I 19:00 Uhr
Krimi-Dinner

Gasthof Adler

09.12.2018 | Mord im Flecka
72417 Jungingen I 17:00 Uhr
Krimi-Dinner

Hotel Post

13.12.2018 | Mord im Flecka
71272 Renningen I 19:00 Uhr
Krimi-Dinner

Hotel Restaurant Zehn Brunnen

15.12.2018 | Dinner for one Benefizveranstaltung
72229 Nagold-Gündringen | 20:00 Uhr
Gemeindehalle, Alemannenstraße 7
Veranstalter: ASM Nagold

31.12.2018 |
Küche , Kunst & Komedie
72160 Horb-Dettingen I 19:00 Uhr
Silvesterabend
Gasthof Adler 
-------------------------------------------------------

05.01.2019 | Mord im Flecka
74523 Schwäbisch Hall I 19:00 Uhr
Krimi-Dinner
Hotel Restaurant Goldener Adler


12.01.2019 | Mord im Flecka
72250 Freudenstadt I 19:00 Uhr
Krimi-Dinner

Dormero Hotel

13.01.2019 | Mord im Flecka
71263 Weil der Stadt I 17:00 Uhr
Krimi-Dinner

Landgasthof 1610


18.01.2019 | Mord im Flecka
72160 Horb-Dettingen I 19:00 Uhr
Krimi-Dinner

Gasthof Adler

19.01.2019 | Mord im Flecka
75365 Calw I 19:00 Uhr
Krimi-Dinner

Hotel Kloster Hirsau

20.01.2019 | Mord im Flecka
71088 Holzgerlingen I 17:00 Uhr
Krimi-Dinner

Alter Bahnhof Restaurant

25.01.2019 | Mord im Flecka
77770 Durbach I 19:00 Uhr
Krimi-Dinner

Schloss Staufenberg

26.01.2019 | Mord im Flecka
89150 Laichingen Feldstetten I 19:00 Uhr
Krimi-Dinner

Gasthof Hotel Post

02.02.2019 | Mord im Flecka
72474 Winterlingen I 19:00 Uhr
Krimi-Dinner
Hotel-Gasthof Sternen

08.02.2019
Mord im Flecka
78315 Radolfzell I 19:00 Uhr
Krimi-Dinner

NaturFreundehaus Bodensee

09.02.2019 |
Mord im Flecka
72270 Baiersbronn-Klosterreichenbach | 19:00 Uhr
Krimi-Dinner

Waldknechtshof

10.02.2019 | Mord im Flecka
88364 Bad Waldsee / Wolfegg I 17:00 Uhr
Krimi-Dinner

Landhotel Allgäuer Hof

15.02.2019 | Mord im Flecka
72351 Balingen / Geislingen-Erlaheim I 19:00 Uhr
Krimi-Dinner

Landhaus Engel

16.02.2019 |
Mord im Flecka
71272 Renningen I 19:00 Uhr
Krimi-Dinner
Hotel Restaurant Zehn Brunnen

23.02.2019 |
Mord im Flecka
78073 Bad Dürrheim I 19:00 Uhr
Krimi-Dinner

Kurhaus

23.03.2019 |
Mord im Flecka
72417 Jungingen I 19:00 Uhr
Krimi-Dinner

Hotel Post

24.03.2019 | Mord im Flecka
71263 Weil der Stadt I 17:00 Uhr
Krimi-Dinner
Landgasthof 1610


29.03.2019 | Mord im Flecka
73072 Donzdorf / Göppingen I 19:00 Uhr
Krimi-Dinner

Hotel Becher

06.04.2019 | Mord im Flecka
72160 Horb-Dettingen I 19:00 Uhr
Krimi-Dinner

Gasthof Adler


13.04.2019 | Mord im Flecka
78073 Bad Dürrheim I 19:00 Uhr
Krimi-Dinner

Kurhaus


29.06.2019 | Jedermann
Freilicht
72175 Dornhan | 20:00 Uhr
Kirchplatz
Veranstalter: KKF-Kultur im Farrenstall

16.06.2019 | Der Entaklemmer WIEDERAUFNAHME
Freilicht
72160 Horb - Dettingen | 19:00 Uhr
Schlossgarten

26.07.2019 | Mord im Flecka
Freilicht
71272 Renningen I 18:00 Uhr
Krimi-Dinner
Hotel Restaurant Zehn Brunnen

28.07.2019 | Mord im Flecka
Freilicht
72160 Horb-Dettingen I 18:00 Uhr
Krimi-Dinner
Gasthof Adler


28.07.2019 | Schneewittchen
Freilicht
72218 Wildberg | 14:00
Schlossanlage

10.08.2019 |
Der Entaklemmer
Freilicht
72160 Horb a. Neckar | 19:00 Uhr
Marktplatz

11.08.2019 |
Der Entaklemmer
Freilicht
72160 Horb a. Neckar | 19:00 Uhr
Marktplatz


18.08.2019 | Mord im Flecka
Freilicht

78462 Konstanz I 18:00 Uhr
Krimi-Dinner
Konzil Konstanz

27.08.2019
| Rumpelstilzchen
Freilicht

77694 Kehl | 16:00
Garten Mediathek

06.11.2019 | Schneewittchen
78549 Spaichingen | 15:00
Sallancher Straße 2
Stadthalle








das chamaeleon THEATERWELTEN

Unsere Stücke sind jederzeit buchbar!
Wählen Sie das gewünschte Theaterstück aus dem Menü.













logo pygmalion gruen1    eine charmante Komödie von George Bernard Shaw      Kritiken



               pygmalion ina rother  
                                                                               "Blumenmädchen" von Ina Rother


                                                                                                   
Schauspiel  Valentina Sadiku, Andreas Schnell, Swen Richter, Magdalena Rau, Ferdinand Rother, Monika Bugala, Clara Cazzanelli, Jérôme Brunelle/ Andreas Wachsmann, Julia Wagner, Katharina Wagner, Dorothee Jakubowski
Technik  Andreas Wachsmann / Robert Schirmer
Regie
  Dorothee Jakubowski
Regieassistenz  Miriam Wittum
Spieldauer  2 Stunden und Pause
Aufführungsrechte bei  Suhrkamp Verlag, Berlin

als Freilicht- und Indoor-Produktion

Premiere  24.06.2016

Eine charmante Komödie mit sozialkritischem Unterton. Aktuelle Thematik über die Suche nach innerer und äußerer Heimat in einer immer globaler werdenden Gesellschaft.

INHALT
Der hochnäsige Phonetik-Professor und Experte Henry Higgins wettet mit seinem Freund, einem Mädchen der Unterschicht innerhalb kurzer Zeit anständiges Sprechen beibringen zu können, sodass diese für eine Lady gehalten werde.
Er findet dieses Mädchen in der ungebildeten und im Jugendjargon sprechenden Blumenverkäuferin Eliza und bildet sie in einem wahren Dressurakt ohne Rücksicht auf ihre Gefühle zu einer wohlartikulierenden und vorzeigbaren Dame der Gesellschaft aus.
Bei einem Empfang präsentiert Higgins seine „Neue Schöpfung“ und zelebriert dabei sein übersteigertes Ego. Eliza´s Herz aber bleibt einsam zurück:
 „ Wissen Sie, Sie erzählten mir mal, dass ein Kind, in ein fremdes Land gebracht, in wenigen Wochen die Sprache dort lernt und die eigene vergisst. Nun, ich bin solch ein Kind in Eurem Land. Ich habe meine eigene Sprache vergessen und kann nur noch Ihre sprechen. Oh, könnte ich zu meinem Blumenkorb zurück. Jetzt bin ich eine Sklavin, trotz all meiner schönen Kleider.“
Higgins wird vor die Aufgabe gestellt zu erkennen, dass er sich beim Umgang mit einem Menschen aus einer anderen Gesellschaftsschicht auch mit dessen inneren Vorstellungen auseinandersetzen muss. Dass eine zweite Identität und äußere Veränderung, ohne der Verwandlung ein emotionales Gleichgewicht zur Seite zu stellen, zwar den notwendigen Anfang für ein humaneres Zusammenleben ermöglicht, keineswegs aber eine Garantie auf individuelles Glück ist.

Shaw: „Abgesehen von dem, was jeder sich aneignen kann – Kleidung, einwandfreie Aussprache und so weiter -, ist der Unterschied zwischen einer Dame und einem Blumenmädchen wirklich und wahrhaftig nicht, wie sie sich benimmt, sondern wie man sie behandelt.“


  • 05
  • 12
  • 03
  • 08
  • 01
  • 09
  • 10
  • 06
  • 07
  • 02
  • 11
  • 04
Proben Mai 16
  • 05
  • 12
  • 03
  • 08
  • 01
  • 09
  • 10
  • 06
  • 07
  • 02
  • 11
  • 04
Sommertheater Marktplatz in Horb Juli 16 | Fotos: Maria Hopp
  • pygmalion_karl-heinz_kuball_05
  • pygmalion_karl-heinz_kuball_07
  • pygmalion_karl-heinz_kuball_02
  • pygmalion_karl-heinz_kuball_06
  • pygmalion_karl-heinz_kuball_04
  • pygmalion_karl-heinz_kuball_03
  • pygmalion_karl-heinz_kuball_01
  • pygmalion_karl-heinz_kuball_08
Sommertheater Marktplatz in Horb Juli 16 | Fotos: Karl-Heinz Kuball