VORSTELLUNGS-TERMINE
---------------------------------------------------------  

13.02.2020 | Mord im Flecka
Krimi-Dinner
88212 Ravensburg I 19:00 Uhr
Eiszeit

14.02.2020 | Mord im Flecka
Krimi-Dinner
72417 Jungingen I 19:00 Uhr
Hotel Post

15.02.2020 | Mord im Flecka
Krimi-Dinner
78532 Tuttlingen I 19:00 Uhr
Restaurant Rittergarten

18.02.2020 |
Das hässliche Entlein
71063 Sindelfingen I 10:30 + 15:00 Uhr
Theaterkeller
Vaihinger Straße 14

28.02.2020 |
Mörderischer Märchenwald

Krimi-Dinner
78628 Rottweil 19:00 Uhr
da martina


29.02.2020 | Mord im Flecka

Krimi-Dinner
71634 Ludwigsburg | 19:00 Uhr
Schlosshotel Monrepos

13.03.2020 | Mörderischer Märchenwald

Krimi-Dinner
89584 Ehingen I 19:00 Uhr
Landgasthof & Hotel Rose Berg


20.03.2020 | Mörderischer Märchenwald

Krimi-Dinner
73432 Aalen - Unterkochen | 19:00 Uhr
Das Goldene Lamm

21.03.2020 | Mörderischer Märchenwald
Krimi-Dinner
75365 Calw | 19:00 Uhr
Hotel Kloster Hirsau

22.03.2020 | Jedermann
78532 Tuttlingen | 18:00 Uhr
Auferstehungskirche
Auf dem Schildrain 16

30.03.2020 | KIKERIKISTE
72186 Horb-Empfingen | 9:15 + 10:45 Uhr
Grundschule

03.04.2020 | Mörderischer Märchenwald

Krimi-Dinner
69214 Heidelberg-Eppelheim | 19:00 Uhr
Gasthaus zum Goldenen Löwen

18.04.2020
| Mord im Flecka
Krimi-Dinner
71229 Leonberg| 19:00 Uhr
Amber Hotel

24.04.2020 | Kikerikiste
72160 Horb - Talheim | 10:00 Uhr
GS Steinachtalschule


12.06.2020 | Mörderischer Märchenwald
Krimi-Dinner OPEN AIR
72488 Sigmaringen | 19:00 Uhr
Bootshaus Café Restaurant

13.06.2020 | Mord im Flecka
Krimi-Dinner

71034 Böblingen I 19:00 Uhr
Krimi-Dinner
V8 Hotel


27.06.2020 | Der Entaklemmer
Open Air
72160 Oberndorf | 20:00 Uhr
Klosterhof

11.07.2020 | Performance
72160 Horb am Neckar
im Rahmen des
Theaterfestivals Kloster Horb

12.07.2020 |
KIKERIKISTE 
Benefizveranstaltung
Open Air
72202 Nagold | 16:00
Unterer Marktbrunnen
Tag der Begegnung der ASM Nagold

20.07.2020 |
Rumpelstilzchen
Open Air
72172 Sulz am Neckar | ca.17:00 Uhr

Kinderfest im Stadtpark

24
.07.2020 | Mord im Flecka
Krimi-Dinner
73072 Donzdorf | 19:00 Uhr
Hotel Becher

25
.07.2020 | Mord im Flecka
Krimi-Dinner
Open Air
71229 Kircheim u.T. | 19:00 Uhr
Restaurant Adler


26.07.2020 | Kinderstück
Open Air
75175 Pforzheim
Stadtgarten
im Rahmen des internationalen Kulturfestes "GrünTöne"

01
.08.2020
Snow white und der Spiegel der Zeit  
Uraufführung
Open Air  
72160 Horb am Neckar | 19:00 Uhr
Marktplatz
6. Horber Theatersommer & im Rahmen des Kultursommers Nordschwarzwald

02.08.2020
| Snow white und der Spiegel der Zeit
Open Air 
72160 Horb am Neckar | 19:00 Uhr

Marktplatz

6. Horber Theatersommer & im Rahmen des Kultursommers Nordschwarzwald

08.08.2020 | Der kleine Prinz
A- 4240 Freistadt | 14:00 Uhr
im Rahmen des Festivals theaterZeit Freistadt

15.08.2020 | Der kleine Prinz
Open Air
72296 Schopfloch | 17:00 Uhr
Am Rödelsberg
im Rahmen des Kultursommers Nordschwarzwald


16.08.2020 |
Jedermann
Open Air
Ort wird noch bekannt gegeben
im Rahmen des Kultursommers Nordschwarzwald

24.08.2020 | Das hässliche Entlein
73098 Rechberghausen | 17:00 Uhr
Haug-Erkinger-Festsaal
im Rahmen der 12.Kindertheaterwoche

29.08.2020 | Der kleine Prinz
Open Air
Sulz-Glatt | 20:00 Uhr

Wasserschloss, Innenhof

30.08.2020 | Rumpelstilzchen
Open Air

Sulz-Glatt | 16:00 Uhr

Wasserschloss, Schlossgarten


13.09.2020 | Der kleine Prinz
&. Lesung mit theaterZeit Freistadt
Open Air
78628 Rottweil | 14:00 Uhr
Erich Hauser Stiftung

14.11.2020 | Das hässliche Entlein
72351 Geislingen | 15:00 Uhr
Kinder- und Jugendzentrum

28.11.2020 | Mörderischer Märchenwald
Krimi-Dinner
7770 Durbach | 19:00 Uhr

Schloss Staufenberg



17.01.2021 | Mörderischer Märchenwald
Krimi-Dinner
72555 Metzingen | 19:00 Uhr
Hotel Restaurant Schwanen

22.01.2020 | Mord im Flecka
Krimi-Dinner
74523 Schwäbisch Hall | 19:00 Uhr
Goldenen Adler

26.02.2021
| Mörderischer Märchenwald
Krimi-Dinner
73432 Aalen I 19:00 Uhr

Hotel Das Goldene Lamm


27.02.2021 | Mörderischer Märchenwald

Krimi-Dinner
79713 Bad Säckingen | 19:00 Uhr
Ringhotel Goldener Knopf

13.03.2021 | Mörderischer Märchenwald
Krimi-Dinner
79211 Denzlingen | 19:00 Uhr

Restaurant Delcanto

19.03.2021 | Mörderischer Märchenwald
Krimi-Dinner
72250 Freudenstadt | 19:00 Uhr

Bärenschlössle

26.03.2020 | Mörderischer Märchenwald
Krimi-Dinner
74523 Schwäbisch Hall | 19:00 Uhr
Goldenen Adler


09.04.2021 | Mord im Flecka
Krimi-Dinner
7770 Durbach | 19:00 Uhr
Schloss Staufenberg


21.08.2021 | Mord im Flecka
Krimi-Dinner
72160 Horb-Dettingen | 19:00 Uhr
Gasthaus Adler




 

das chamaeleon THEATERWELTEN
Unsere Stücke sind jederzeit buchbar!
Wählen Sie das gewünschte Theaterstück aus dem Menü.


 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 



Oskar und die Dame in Rosa
  
von Eric–Emmanuel Schmitt    Kritiken

Eine Geschichte über die Möglichkeit der Liebe und des Glaubens


für Jugendliche und Erwachsene
mit  Dorothee Jakubowski
Technik  Andreas Wachsmann
Regie 
Tina Brüggemann
Spieldauer 70 Min.
Aufführungsrechte bei Theater-Verlag Desch GmbH, Berlin



Eric–Emmanuel Schmitt´s Bestseller ist ein Theaterstück, das sehr feinfühlig Wege aufzeigt, mit Schmerz, Trauer und Ängsten sowohl als Betroffener als auch als Begleitender umzugehen.
Doch auch der Humor findet seinen Platz, denn er ist für Oskar in seiner schweren Zeit von unschätzbarem Wert.
Das Theaterstück ist ein Plädoyer an das Leben und an die Offenheit, dem Thema "Sterben" zu begegnen.
Oskar: "Schau jeden Tag auf diese Welt, als wäre es das erste Mal."

INHALT
Der 10-jährige Oskar ist an Leukämie erkrankt. In den letzten 12 Tagen seines Lebens schreibt er jeden Tag einen Brief an Gott:
Dies hat ihm Rosa geraten, eine ehrenamtliche Betreuerin in der Klinik, die sich um schwer kranke Kinder kümmert. Oskar ist ihr besonders ans Herz gewachsen. Um ihm Mut und Kraft zu geben, erfindet sie für sich ein wüstes Vorleben als Catcherin, die als “kleines Mäuschen in den Ring stieg und dort Rivalen besiegte, die wie Wale oder Nilpferde dahergekommen sind “. Und sie erzählt ihm von einer Legende, in der ein Tag 10 Jahre lang dauert.
Oskar beginnt danach zu leben und so füllen sich die Seiten unerschrocken mit Oskars erster großen Liebe, den Erlebnissen mit seinen Kumpels, den Schwierigkeiten mit seinen Eltern, seinen Gedanken über das Leben und den Tod, den Schmerz, der Freude und dem Verlust. Und – seinen Gesprächen mit Rosa, die ihm immer wieder neue Kraft und Mut geben.
Auf wunderbarer Weise erlebt er in nur wenigen Tagen ein ganzes Menschenleben.
Jetzt, kurz nach seinem Tod, liest Rosa diese Briefe zum ersten Mal. Sie erinnert sich zurück und wird dabei selber über den Schmerz hinweg getröstet. So wird aus einer todtraurigen Geschichte ein wahres Märchen über die Möglichkeiten der Liebe, des Vertrauens und des Glaubens.

  • 8
  • 4
  • 7
  • 2
  • 1
  • 9
  • 3
  • 5
  • 6
Fotos: das chamaeleon